Mo, 11. Dezember 2017

Neues Team

18.06.2017 17:43

Alle drei NHL-Österreicher für Las Vegas verfügbar

Alle drei österreichischen Eishockey-Stürmer in der NHL könnten in Las Vegas landen. Thomas Vanek (Florida Panthers), Michael Grabner (New York Rangers) und Michael Raffl (Philadelphia Flyers) wurden von ihren Klubs nicht auf die Schutzliste (protected list) für den Expansions-Draft wegen des Einstiegs der Las Vegas Golden Knights gesetzt.

Jeder der 30 Klubs musste am Sonntagabend eine Liste von sieben Stürmer, drei Verteidigern und einem Torhüter oder acht Feldspielern und einem Torhüter veröffentlichen, die sie vor einem Transfer zu den Golden Knights schützen. Von den restlichen Spielern muss Las Vegas bis Mittwoch jeweils einen Spieler pro Klub auswählen. Die Liste der von Las Vegas gewählten Spieler wird am Mittwoch (21. Juni) veröffentlicht.

Das österreichische Stürmer-Trio findet sich nicht auf der Schutzliste und könnte daher in der kommenden Saison beim Neueinsteiger spielen, falls sich die Golden Knights dafür entscheiden. Der Klub aus Nevada mit dem Ritterhelm als Logo stellt die 31. Mannschaft in der Liga. Die Eintrittsgebühr in die NHL betrug 500 Millionen Dollar.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden