Mi, 18. Oktober 2017

"Big Little Lies"

19.05.2017 06:00

Reese Witherspoon: Ihre Mutter liebt die Sexszenen

Die Mutter von Reese Witherspoon liebt die Hit-TV-Serie ihrer Tochter, "Big Little Lies", wegen der vielen Sexszenen.

Die 41-jährige Schauspielerin, die in der Drama-Serie an der Seite von Nicole Kidman, Laura Dern und Shailene Woodley zu sehen ist, trat "Bang News" zufolge in der "Ellen Degeneres Show" auf und ließ ihre Mutter Betty mit hochrotem Kopf zurück.

Mutter mag "Big Little Lies" wegen Sexszenen
Denn Reese gab so einige Geheimnisse ihrer Mutter preis, unter anderem, dass diese "Big Little Lies" wegen der Sexszenen möge und dass sie gerne mal Männer im Apple Store anspreche.

Außerdem sprach die "Wild"-Darstellerin darüber, ob es eine zweite Staffel der Serie geben wird. "Wir hoffen es", erklärt Reese im Interview, "Nicole Kidman und ich produzierten auch, also haben wir mit der Autorin Liane Moriarty gesprochen, die das Buch geschrieben hat, über neue Ideen und was die Charaktere noch tun könnten. Es scheint, als lieben die Leute diese Charaktere, also können wir hoffentlich weitermachen."

Foto lässt Fans hoffen
Schon vor einigen Tagen schien Reese eine zweite Staffel der beliebten Show anzudeuten. Der Hollywoodstar teilte auf Instagram ein Foto, das Fans hoffen lässt.

Auf dem Bild ist sie mit Nicole und Schauspielerin Laura Dern zu sehen und schreibt dazu: "Ich verbringe #SundayFunday mit diesen Frauen... wir arbeiten an einigen neuen Lügen."

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).