Fr, 24. November 2017

Medikamente erbeutet

15.05.2017 17:28

Tirol: Spezialeinheit jagt diesen Apotheken-Räuber

Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann hat am Montagnachmittag eine Apotheke im Tiroler Wörgl überfallen. Der Täter ergriff mit den erbeuteten Medikamenten zu Fuß die Flucht. Eine Fahndung läuft.

Der mit einem Strumpf maskierte Mann betrat gegen 14.50 Uhr die Apotheke und forderte drei Packungen eines Drogenersatzmittels. Nachdem er diese erhalten hatte, lief er davon.

Die Polizei fahndet derzeit auf Hochtouren nach dem Flüchtigen - bislang ohne Erfolg. Die Cobra, ein Polizeihubschrauber und auch Hundestreifen sind im Einsatz.

Täterbeschreibung
Der etwa 1,80 Meter große Mann trug dunkle Jeans, eine schwarze Jacke und dunkle Schuhe. Die Aufnahmen der Videoüberwachungsanlage werden derzeit noch überprüft.

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 059/133-70-3333 entgegen.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden