Di, 21. November 2017

Drama in Portugal

03.05.2017 17:27

Riesenwelle reißt Österreicherin in den Tod

Dramatische Szenen am Montagabend an der portugiesischen Atlantikküste: Bei einem Strandspaziergang wurde ein Urlauberpaar aus Österreich von einer Monster-Welle überrascht und ins offene Meer gezogen. Der Ehemann überlebte, für seine Frau (66) kam jede Hilfe zu spät.

In trauter Zweisamkeit wollte das Paar am Strand von Póvoa de Varzim spazierend den Sonnenuntergang genießen, als plötzlich eine Monster-Welle die beiden erfasste und ins offene Meer hinauszog. Der Mann schaffte es, sich der Wassergewalt zu entreißen und ans Ufer zu gelangen. Seine Frau jedoch blieb verschwunden.

Es dauerte 20 Minuten, bis alarmierte Rettungskräfte den Körper der 66-Jährigen bergen konnten. Trotz Wiederbelebung kam jede Hilfe zu spät.

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden