Sa, 20. Jänner 2018

Model-Auszucker

26.10.2006 18:43

Naomi soll Angestellter Gesicht zerkratzt haben

Das britische Supermodel Naomi Campbell hat neuen Ärger mit der Polizei. Die 36-Jährige wurde in London nach einem Streit mit einer Angestellten, die sie im Gesicht verletzt haben soll, vorläufig festgenommen. Gegen Kaution kam sie dann nach einigen Stunden wieder auf freien Fuß.

Der Streit soll sich in einer Wohnung im Londoner Stadtteil Westminster zugetragen haben. Nach einem Bericht der „Sun“ ging das Model auf eine Mitarbeiterin los und zerkratzte ihr das Gesicht.

Campbell sah sich in den vergangenen Jahren bereits mehrfach Vorwürfen ausgesetzt, dass sie gegenüber Mitarbeitern gewalttätig geworden sei. Ihr Sprecher erklärte, offensichtlich halte es sich in dem neuesten Fall um ein „Missverständnis“.

Die Engländerin wurde bereits mit 15 Jahren entdeckt. Campbell schaffte es dann als erstes dunkelhäutiges Model auf die Titelseiten von „Time“ und „Vogue“.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden