Sa, 18. November 2017

Schwerer Unfall

07.02.2017 08:01

Britney Spears: „Bitte betet für meine Nichte“

Britney Spears' Nichte Maddie befindet sich nach einem tragischen Unfall vom vergangenen Sonntag im kritischen Zustand. Sie verunglückte während eines Ausflugs mit ihrem ATV - einem motorisierten Geländefahrzeug. Berichten zufolge wollte das kleine Mädchen einem Graben ausweichen und steuerte jedoch in den anliegenden Teich. Die Pop-Ikone nutzte jetzt ihren Instagram-Account und bat ihre 14,9 Millionen Fans darum, für die Neunjährige zu beten.

Der tragische Unfall der kleinen Maddie geht auch Britney Spears unter die Haut. Zu einem Bild der Neunjährigen schrieb die Sängerin jetzt auf Instagram: "Wir brauchen all eure Wünsche und Gebete für meine Nichte."

Bislang war zum Unfallhergang wenig bekannt, ein Bericht gab laut "Bang Showbiz" am Montag nun aber weitere Details preis. Mittlerweile ist es demnach traurige Gewissheit, dass die Mutter der Kleinen, Jamie Lynn Spears, sowie ihr Ehemann Jamie Watson nur hundert Meter entfernt waren, als der Unfall passierte.

"Entertainment Tonight" zufolge steht im Bericht: "Der ATV und das Kind gingen vor ihren Augen unter. Das Kind war angeschnallt und somit unter Wasser gefangen. Nach zwei Minuten erreichte der Krankenwagen und half ihnen, das Kind aus dem kalten Wasser zu befreien. Es war ein äußerst tragischer Unfall."

Nach bisherigen Erkenntnissen ist Maddies Zustand kritisch, aber stablil. Ein Sprecher der Spears-Familie hat in dieser schwierigen Zeit um Privatsphäre für die Familie gebeten.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden