Mi, 13. Dezember 2017

Noch nicht on air

18.11.2016 07:48

Florian Danner: Ein Biss am Wahltag & seine Folgen

Aufmerksamen Zusehern des PULS-4-Formates "Café Puls" ist's gleich aufgefallen: Da wurde Muntermacher Max Mayerhofer als Kompagnon von Bianca Schwarzijirg zuletzt feierlich verabschiedet, weil Stamm-Moderator Florian Danner aus den USA zurückkehren sollte - nur das tat er noch nicht.

Dabei, zurück von der Berichterstattung über die US-Wahl ist er bereits. Nur unter sehr unangenehmen Bedingungen. Der Journalist wurde von einem Insekt gebissen. "Ich bin am Wahltag aufgewacht und hatte plötzlich überall Einstiche", so Danner im "Krone"-Interview. "Anfangs dachte ich noch, es waren Moskitos."

Doch die Rötungen und ein damit einhergehender Juckreiz breiteten sich rasch auf seinem Körper aus. Noch am selben Tag wurde ihm Kortison verschrieben - der Flug zurück nach Wien machte es aber nicht besser, weshalb er hier sofort ins Spital geschickt wurde, wo man eine allergische Reaktion auf einen giftigen Spinnenbiss vermutete.

"Schönheit liegt ja im Auge des Betrachters. Aber ein geschwollenes Gesicht mit Ausschlag, kein schöner Anblick", gibt sich der Wiener tapfer und will am Montag wieder auf dem Damm sein. Seinen Humor hat er jedenfalls wieder: "Ich glaube ja, es ist eine Trump-Allergie."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden