Fr, 24. November 2017

Neues Studioalbum

17.10.2016 10:52

Adriano Celentano und Mina arbeiten zusammen

Adriano Celentano und Mina, seit Jahrzehnten zwei Größen im italienischen Musikgeschäft, bringen am 11. November ein neues Album auf den Markt. "Le migliori" (Die Besten) heißt die neue Platte mit bisher unveröffentlichten Liedern. Am kommenden Freitag kommt der erste Song der Platte, "Amami Amami", in die Radios.

Der mit "Azzuro" 1968 berühmt gewordene und heute 77 Jahre alte Celentano und die jetzt 75-jährige Mina hatten 1998 das Album "Mina + Celentano" veröffentlicht, vom dem mehr als 1,6 Millionen Stück verkauft wurden. Dem Sängerduo wird RAI 1 im Dezember eine Sendung widmen, berichteten italienische Medien.

Das neue Album sei Frucht der jahrzehntelangen Freundschaft zwischen "Il Molleggiato", wie Celentano wegen seiner federnden Bewegungen genannt wird, und "La Tigre", hieß es. Auch das Cover sei noch ein Geheimnis. 1998 hatten sich die beiden als Disney-Enten zeichnen lassen. Mina wurde in den 60er-Jahren durch schrille Outfits, ausgefallene Turmfrisuren und ein turbulentes Privatleben berühmt. Weltweit verkauften sich ihre Lieder mehr als 70 Millionen Mal.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden