Fr, 24. November 2017

Nackter Wahlgang

28.09.2016 14:07

Nach Katy Perry zieht sich auch Madonna aus

Um Fans zu animieren, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, zieht sich jetzt auch Madonna aus. Nach Katy Perry, die mit einem lustigen Clip auf die US-Wahl aufmerksam machte, setzt nun die "Queen of Pop" ihren nackten Körper ein und postet ein Nacktbild auf Instagram, um ihre Fans dazu zu animieren, Hillary Clinton ihre Stimme zu geben.

Auf dem Bild, das die 58-Jährige am frühen Mittwochmorgen hochlud, trägt sie nur einige goldene Ketten. Ihr Gesicht und die intimeren Körperzonen kann man erahnen. Sie schreibt dazu: "Ich wähle nackt mit Katy Perry! Wählt Hillary, sie ist das Beste, was wir kriegen können." Ihr Beitrag zur "Nackt wählen"-Kampagne bekam in 45 Minuten 12.000 Likes.

Außerdem postete Madonna ein Foto von ihrem Auftritt bei den Brit Awards 2015. Clinton ist mit Photoshop hineingeschnitten und es sieht so aus, als würde Madonna die Präsidentschaftskandidatin streicheln. Darunter steht: "Lang lebe Hillary. Ja, ich wähle die Intelligenz. Ich wähle Gleichberechtigung für Frauen und alle Minderheiten. Geht raus und wählt."

Am Dienstag machte bereits Katy Perry Schlagzeilen, als sie sich für ein "Funny or Die"-Video auszog, um Fans zum Wählen aufzufordern. In dem Clip der Comedy Video-Webseite wacht die 31-jährige Sängerin in ihrem Schlafanzug mit Amerika-Muster auf und sagt: "Nirgendwo steht, man könne nicht aus dem Bett fallen und direkt zur Wahl gehen, in jedem Staat... In welchem auch immer man gerade aufgewacht ist." Mit den Worten "Ich persönliche schlafe nackt" zieht sich die Sängerin den Pyjama aus. Wer würde bei dieser Motivation nicht zum Wahlbüro gehen?

Hier gibt's den witzigen Clip von Katy Perry zum Anschauen:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden