Mo, 23. Oktober 2017

Testspiel-Mittwoch

01.09.2016 01:33

ÖFB-WM-Quali-Gegner Irland feiert 4:0 gegen Oman

Irlands Nationalteam hat sich am Mittwoch für den WM-Qualifikationsstart kommende Woche warm geschossen. Österreichs Gegner in der Gruppe D fertigte in Dublin den Oman mit 4:0 ab. Robbie Keane erlebte auch dank eines Treffers ein würdiges Abschiedsspiel, er zog nach 68 Toren in 146 Länderspielen einen Schlussstrich unter seine Nationalteamkarriere.

Robert Brady (8.), eben der 36-jährige Keane (30.) sowie Jonathan Walters (34., 63.) sorgten für klare Verhältnisse. Die Iren starten am Montag (20.45 Uhr) in Serbien in die WM-Qualifikation, gegen Österreich treten sie am 12. November in Wien an.

Türkei und Russland trennen sich 0:0
In einer Partie mit politischer Symbolkraft trennten sich in Antalya die Türkei und Russland - Stanislaw Tschertschessow machte sein 1. Spiel als Trainer - torlos. Erst vor wenigen Wochen hatten Staatschef Recep Tayyip Erdogan und Präsident Wladimir Putin die Differenzen beider Länder ausgeräumt, nachdem die türkische Luftwaffe Ende November einen russischen Kampfbomber abgeschossen hatte.

Auch der Spielort am Mittelmeer war symbolisch: Vor dem Zwischenfall war Antalya vor allem bei russischen Touristen beliebt, die die Strände nun wieder bevölkern sollen. Die Türkei wollte zudem ein Zeichen setzen, dass das Leben auch nach dem Putschversuch einen halbwegs normalen Gang geht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).