Mi, 13. Dezember 2017

3778 Euro Gehalt

11.08.2016 16:51

Wiener AMS sucht Beauftragten für Migration

"Mehr als 50 Prozent der AMS-Kunden haben Migrationshintergrund", heißt es aus der Wiener Jobagentur. "Wir haben auch immer öfter eingewanderte Mitarbeiter." Das Arbeitsmarktservice sucht nun eigens einen Migrationsbeauftragten. Einstiegsgehalt: 2539 bis 3778 Euro brutto.

Das Arbeitsmarktservice Wien betreut 230.000 Kunden jährlich. Weil mehr als die Hälfte einen Migrationshintergrund hat, soll ab September ein Migrationsbeauftragter Strategien und Angebote für sie auf dem Arbeitsmarkt entwickeln, so Sprecherin Susanne Rauscher im "Krone"-Gespräch.

"Sehr wichtiger Job"
"Der Beauftragte soll zudem interne Maßnahmen erstellen, um die Zusammenarbeit zwischen älteren österreichischen Kollegen und neuen mit ausländischen Wurzeln zu verbessern", so Rauscher.

Dazu kommt die Vernetzung der Jobagentur mit Einrichtungen und Personen aus der "Community". "Ein sehr wichtiger Job", so das AMS weiter. Personen mit eigenem Migrationshintergrund sind besonders zur Bewerbung eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden