So, 19. November 2017

Die schönsten Fotos

27.05.2016 13:19

Schwedischer Prinz Oscar in Stockholm getauft

Die schwedischen Mini-Royals haben sich bei der Taufe von Prinz Oscar in der Stockholmer Schlosskapelle fast gegenseitig die Show gestohlen: Im Mittelpunkt stand freilich der zwei Monate alte Sohn von Kronprinzessin Victoria, der das heilige Sakrament empfing. Doch von Madeleines Kindern, Prinzessin Leonore und Prinz Niclas gab's mächtig Konkurrenz in Sachen Niedlichkeit und Schwesterchen Estelle entzückte in einem weißen Blütenkleid.

Prinz Oscar, Sohn von Schwedens Kronprinzessin Victoria (38) und ihrem Mann Prinz Daniel (42), ist am Freitag in Stockholm getauft worden. Der knapp drei Monate alte Bub ist das zweite Kind des Paares.

Seine große Schwester Estelle (4) war bei der Taufe in der Schlosskirche genauso dabei wie seine Cousine Leonore (2) und sein knapp einjähriger Cousin Nicolas, die die Taufgesellschaft unterhielten.

Nicolas spielte im Arm seines Vaters offenbar mit einer Zahnbürste, seine Schwester Leonore krabbelte am Teppichboden der Kirche herum.

Oscar verschlief dagegen einen großen Teil der Feier. Als Paten hatte das Kronprinzenpaar unter anderem Victorias Schwester Madeleine (38), den dänischen Kronprinzen Frederik (48) und die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit (42) ausgesucht, die mit ihren Partnern zur Feier kamen.

In der schwedischen Thronfolge steht Prinz Oscar Carl Olof an dritter Stelle. Verzichtet Estelle nach ihrer Mutter auf den Thron, könnte er König werden.

Getauft wurde er am Freitag von der Erzbischöfin der schwedischen Kirche Antje Jackelen (60), einer gebürtigen Deutschen. Dabei hatte er dasselbe Kleidchen an, das unter anderem schon sein Großvater König Carl XVI. Gustaf, seine Mutter und seine Schwester bei ihren Taufen getragen hatten. Nach der Feier lud das Kronprinzenpaar zu einem Empfang und einem Mittagessen im Familienkreis.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden