Fr, 15. Dezember 2017

Dicke Luft

20.05.2016 12:11

Hat Liam Hemsworth Miley Cyrus betrogen?

Bei Miley Cyrus und Liam Hemsworth herrscht dicke Luft: Die beiden hatten sich nach ihrer Trennung eigentlich wieder zusammengerauft und erneut verlobt, die Hochzeit stand angeblich kurz bevor. Nun hat die Sängerin allerdings angeblich die große Trauung abgesagt.

Laut "Hollywood Life" soll sich das Traumpaar getrennt haben - weil Hemsworth angeblich fremgegangen sein soll. "Er war mit einigen Freunden in Malibu surfen und sie haben ein paar Mädchen aufgerissen, die von außerhalb zu Besuch waren. Die Mädchen waren wirklich heiß und Liams Freunde haben sie zu sich nach Hause eingeladen, für ein paar Drinks, und um Spaß zu haben. Dann wurde es wild", so ein Insider.

Angeblich habe der Schauspieler selbst mit der Skandalnudel Schluss gemacht: "Er merkte, dass er noch nicht bereit dafür ist, sesshaft zu werden, und dass Miley nicht die Eine für ihn ist." Das dürfte der Sängerin schwer zusetzen, es wäre bereits das zweite Mal, dass die Verlobung aufgelöst wird. "Ihr Herz ist gebrochen, aber sie ist auch sehr wütend", so der Insider weiter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden