Mi, 13. Dezember 2017

Tierecke fragte nach

19.05.2016 10:34

Bald schon ein Bellen in der Hofburg?

"Ist der wirklich ein Hundefreund, oder geht's ihm nur um Stimmenfang?" Immer wieder trudelten in den vergangenen Wochen Anfragen wie diese in der "Krone Tierecke" ein. Was lag also näher, als Alexander Van der Bellen persönlich zu fragen?

"In meiner Familie hat es, seit ich denken kann, immer Hunde gegeben. Ich bin schon als kleiner Bub mit ihnen aufgewachsen", erzählt er. "Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und sollten ebenso wie wir Menschen mit Respekt behandelt werden. Ich liebe es, mit meinen zwei Hunden 'Chico' und 'Kita' ausgedehnte Spaziergänge zu machen. Das sind für mich seltene und kostbare Momente der Erholung", so der Naturfreund.

Nur seine eigenen Vierbeiner zu hegen und zu pflegen, ist für einen Politiker allerdings zu wenig. Also wollten wir wissen, was er denn als Präsident für den Tierschutz tun würde! "Als Bundespräsident wird mir auch dieses Thema ein großes Anliegen sein. Ich würde jedes Jahr zu einem Tierschutzgipfel in die Hofburg einladen", verspricht er. "Artgerechte Tierhaltung, keine Gentechnik in der Landwirtschaft - auch deswegen bin ich gegen TTIP und CETA, stelle mich schützend vor unsere Bauern und kämpfe für den Erhalt unserer kleinräumigen Landwirtschaft, die uns zum Feinkostladen Europas macht."

Ein Präsident, der zum Tierschutzgipfel bittet, das gab es noch nie! Gute Nachrichten also für Tierfreunde - und schön, dass ein Kandidat nicht nur Herz für Menschen, sondern auch für Tiere zeigt. Und wer weiß, vielleicht vernimmt man aus der Hofburg bald ein kräftiges Bellen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).