Di, 12. Dezember 2017

Spiele sind eröffnet

12.05.2016 09:53

Livelys Babybauch & "Kapitän" Timberlake in Cannes

Das große Schaulaufen an der Croisette hat begonnen. Mit Regisseur Woody Allens (80)Komödie "Café Society" (außer Konkurrenz) starteten die Filmfestspiele von Cannes in der bereits 69. Auflage.

Ein Promo-Termin nach dem anderen lässt die Fotografen bereits schwitzen - und das trotz   ungemütlichen Wetters. Für Lacher sorgte da schon Jurymitglied Donald Sutherlands Kampf mit seinem Gürtel - die Hose blieb dann doch noch oben!

Nur einer toppte seinen Auftritt: "Kapitän" Justin Timberlake. Der Sänger fuhr im Boot zu seinem "Troll"-Termin.

Die Stars von Allens Film, der im Hollywood der 1930er-Jahre spielt, wie Kristen Stewart, Blake Lively, Jesse Eisenberg und Corey Stoll sorgten dann Mittwochabend für ein Blitzlichtgewitter auf dem roten Teppich. Besonders die schwangere Lively war ein begehrtes Motiv und versteckte gekonnt ihr Babybäuchlein.

Auch gesichtet: die Topmodels Barbara Meier und Doutzen Kroes sowie die Schauspielerinnen Julianne Moore und Naomi Watts.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden