Do, 23. November 2017

Herzlich verhasst

26.05.2016 08:11

Diese TV-Liebespaare können sich nicht ausstehen

Auf dem TV-Bildschirm sprühen jahrelang die Funken, doch am Set herrscht Eiszeit: Diese Fernseh-Paare hätten sich im echten Leben wohl keines Blickes gewürdigt. Immerhin sind die meisten Profi genug, ihre persönlichen Differenzen außen vor zu lassen. Bis auf Charlie Sheen...

"Anger Management"
Mit Charlie Sheen aneinanderzugeraten, ist nicht zu empfehlen - wie unter anderem seine Ex-Frauen und Produzent Chuck Lorre bezeugen können. Nachdem Letzterer bei "Two and a Half Men" aber am längeren Hebel saß, kam Sheen zu "Anger Management". Als Freundin, mit der er gelegentlich das Bett teilt, war dort anfangs Selma Blair zu sehen. Die beschwerte sich allerdings bald öffentlich, dass Sheen als Kollege eine "Landplage" sei: unpünktlich und mit schlechter Arbeitsmoral. Sheen drohte daraufhin mit Arbeitsverweigerung, sollte Blair nicht rausgeworfen werden - und siegte. Die Nachricht soll Sheen Blair mittels einer beleidigenden SMS überbracht haben.

"Homeland"
Claire Danes und Damian Lewis sollen sich während der ersten beiden "Homeland"-Staffeln prächtig verstanden haben, doch die Geburt von Danes' Sohn Cyrus veränderte alles: Während Lewis gern scherzte und Autogramme gab, wollte Danes Berichten zufolge nur so schnell wie möglich nach Hause. Die Chemie zwischen den Hauptdarstellern war so schlecht, dass es in Staffel drei kaum gemeinsame Szenen gab.

"Akte X"
Neun Jahre lang waren sie in der Kultserie nur Kollegen, erst auf der großen Leinwand fanden Dana Scully und Fox Mulder als Paar zueinander. Im echten Leben wäre das den Schauspielern Gillian Anderson und David Duchovny aber nicht passiert: Wie Duchovny in einem Interview erklärte, habe der Erfolgsdruck beide "verrückt" gemacht. Das hätten sie aneinander ausgelassen, so der Mulder-Darsteller. Auch Anderson erklärte: "Es gab Zeiten, da haben wir einander gehasst."

14 Jahre Pause haben aber geholfen, inzwischen verstehen sich die beiden wunderbar und sind laut Anderson "gute Freunde".

"Gilmore Girls"
Ausgerechnet das Traumpaar in "Gilmore Girls" hat sich im echten Leben reichlich wenig zu sagen: Lauren Graham und Scott Patterson sind nicht befreundet, wie die Schauspielerin in einem Interview erklärte. Gerüchten zufolge dürfte das eher an Patterson liegen: Amy Pietz, eine Kollegin eines seiner weiteren TV-Projekte, erklärte, er sei "furchtbar".

"One Tree Hill"
Sophia Bush und Chad Michael Murray trafen sich am Set von "One Tree Hill" und es war die große Liebe: Ein Jahr später wurde geheiratet. Doch nur fünf Monate danach soll Murray Bush mit seinem "House of Wax"-Co-Star Paris Hilton betrogen haben. Die Ehe zerbrach, doch die beiden mussten noch einige Jahre zusammen vor der Kamera stehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden