Do, 14. Dezember 2017

Engel wieder frei

18.03.2016 09:32

Adriana Lima ist offiziell geschieden

Dessous-Hottie Adriana Lima ist jetzt offiziell von Marko Jaric geschieden. Vor zwei Jahren hatten die beiden die Trennung bekannt gegeben. Gemeinsam haben sie zwei Töchter, Valentina und Sienna. Die Sorgerechtsfrage ist noch nicht geklärt.

Laut "Page Six" werden die Mädchen des Victoria's-Secret-Engels vermutlich bei ihrer Mama bleiben. Ihr Anwalt Bill Beslow konnte nicht nichts sagen. Die 35-Jährige war 2002 mit Lenny Kravitz verlobt. Weniger als ein Jahr später war jedoch alles wieder vorbei.

2006 gestand sie GQ, noch Jungfrau zu sein: "Sex ist für die Ehe gedacht." Nach der Trennung von dem Basketball-Spieler Jaric wurde sie in Miami fotografiert, wie sie einen tättowierten Unbekannten küsste. Währenddessen wurde ihrem Ex etwas mit dem serbischen Model Dusica Savic nachgesagt.

Kürzlich verkündete Lima, sie möchte noch lange in der Model-Branche arbeiten. Gegenüber "Luxury London" offenbarte sie: "Ich möchte so lange es geht modeln. Nicht nur für Victoria's Secret, aber generell als Model. Solange mein Körper dem stand hält. Hoffentlich schaffe ich noch mindestens sechs Jahre." Sie wolle der Welt noch eine andere Seite der Schönheit von reifen Frauen zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden