Mi, 13. Dezember 2017

Clip aus TV verbannt

11.03.2016 08:07

Wirbel um Werbung mit Mollig-Model Ashley Graham

Wirbel um eine Werbung mit dem bekannten Mollig-Model Ashley Graham. Die kurvige Schönheit wurde von den US-Sendern ABC und NBC aus dem Programm verbannt. Der offizielle Grund der Verantwortlichen: Angeblich seien die Plus-Size-Models in dem Spot für das Wäschelabel Lane Bryant zu freizügig. Doch Graham vermutet Diskriminierung hinter der Entscheidung.

30 Sekunden dauert der Spot für die Übergrößen-Marke Lane Bryant. Was darin zu sehen ist, war den Sendern aber offensichtlich viel zu heiß - und das, obwohl diese laut "TMZ" kein Problem damit haben, die ebenfalls sehr sexy Werbung von Victoria's Secret auszustrahlen.

Graham ist in dem Spot unter anderem dabei zu sehen, wie sie in einem Sport-BH und knappen Shorts kickboxt und dazu sagt: "Dieser Körper ist dazu gemacht, gewagt, stark und sexy zu sein." Ein anderes Model wurde beim Stillen gefilmt, dazu sagt sie in die Kamera: "Dieser Körper ist dazu gemacht, zu lieben."

Vertraute verrieten gegenüber "TMZ", dass die Sender-Verantwortlichen den Spot nicht etwa wegen zu viel Freizügigkeit aus ihrem Programm verbannten - sondern weil sie ein Problem mit den nicht dem Ideal entsprechenden Models hätten. Und auch Graham vermutet Diskriminierung hinter der Entscheidung der Sender: "Wir haben nicht weniger an als andere Models, die ständig in der TV-Werbung zu sehen sind. Victoria's-Secret-Werbungen sind ein gutes Beispiel. Doch nur weil bei uns etwas mehr Fleisch zu sehen ist, drehen alle durch."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden