Mi, 13. Dezember 2017

Nackter Engel

04.03.2016 06:00

Elsa Hosk wie Gott sie schuf auf Instagram

Im Job ist es die Aufgabe der Victoria's-Secret-Engel, schöne Unterwäsche, Nachthemden oder Bikinis vorzuführen. Auf Instagram pfeifen die Beautys aber mitunter auf ihren Beruf und posten Fotos von sich wie Gott sie schuf. Elsa Hosk etwa erfreute ihre Fans mit einem Foto, das sie nackt auf allen Vieren beim Klettern über Steine zeigt.

"Am Ende des Tage noch ein bisschen Rumklettern", kommentierte die zauberhafte Schwedin das wirklich heiße Nacktfoto von sich. Die 27-Jährige läuft seit Jahren für Victoria's Secret über den Laufsteg. Um so göttlich auszusehen wie auf dem Bild treibt sie viel Sport. Am liebsten macht sie Boxtraining oder spielt Basketball.

Hosk wollte mit dem Foto offenbar das Nacktfoto toppen, mit dem ihre Engel-Kollegin Candice Swanepoel im Vorjahr für Furore sorgte. Das südarfrikanische Model erfreute ihre Fans mit dem folgenden Foto, das sie nackt und nass auf allen Vieren zeigt, wie sie gerade den Fluten des Meeres entsteigt:

Auch jüngst ließ Candice die Augen ihrer Fans übergehen. Und zwar mit diesem Foto von sich im Sand liegend - das Hosk hoffentlich bald ebenfalls nachahmen wird!

Ebenfalls völlig hüllenlos zeigte sich jüngst ihre Kollegin Alessandra Ambrosio. Die 34-Jährige wünschte ihren Followern einen "Glücklichen Buckeltag" mit einem Foto, auf dem sie sich hüllenlos auf einer Terrasse über dem Meer rekelt. In den USA wird der Mittwoch oft "Hump Day" genannt, weil er in der Mitte der Woche liegt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden