Di, 17. Oktober 2017

Wengen-Abfahrt

14.01.2016 14:02

Kriechmayr im Training nur von Svindal geschlagen

Mit nur vier Hundertstel-Sekunden Vorsprung auf den Oberösterreicher Vincent Kriechmayr hat der Norweger Aksel Lund Svindal am Donnerstag in Wengen im Training für die Kombinationsabfahrt am Freitag und die Spezialabfahrt am Samstag Bestzeit aufgestellt. Hinter dem Südtiroler Peter Fill (0,08 Sek.) wurde der Salzburger Hannes Reichelt Vierter (0,44), es folgte der Norweger Kjetil Jansrud (0,59).

Das einzige Training für die beiden Rennen fand wegen schlechter Sicht auf verkürzter Strecke ab dem Kombi-Abfahrtsstart oberhalb des Hundschopf statt.

Sollten es die Wetterbedingungen zulassen, werden die Spezialabfahrer am Samstagvormittag vor dem Rennen noch ein verkürztes Training auf dem oberen Abschnitt vornehmen, um den Klassiker auf dem Lauberhorn über die volle Distanz von 4.372 m fahren zu können.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden