Fr, 15. Dezember 2017

Flögel als Co

07.01.2016 15:15

FAC präsentiert Jürgen Halper als neuen Trainer

Der abgeschlagen am Tabellenende der Ersten Liga liegende Floridsdorfer AC hat mit Jürgen Halper einen neuen Trainer präsentiert. Der 41-Jährige ist bereits seit September 2011 Nachwuchstrainer beim FAC, 2013/14 arbeitete er als Betreuer des SV Neuberg in der Regionalliga Ost. Halper soll nun gemeinsam mit Co-Trainer Thomas Flögel für ein sportlich besseres Frühjahr sorgen.

Wie der bei nur fünf Punkten aus 19 Spielen haltende Verein weiters bekannt gab, wurde die Zusammenarbeit mit Felix Gasselich nach einem "offenen Gespräch" in beiderseitigem Einvernehmen beendet. Der Ex-Internationale war erst Ende August des Vorjahres als neuer Sportkoordinator vorgestellt worden und sollte den FAC eigentlich als Trainer ins Frühjahr führen.

"Im Hinblick auf die zukünftige sportliche Ausrichtung unseres Vereins haben wir uns nun für eine interne Lösung entschieden. Jürgen Halper ist mittlerweile seit über vier Jahren in unserem Verein tätig und kennt die Nachwuchsabteilung ebenso gut wie die Kampfmannschaft. Vom Zusammenspiel mit Thomas Flögel, der ebenfalls in unserem Nachwuchs und bei den Amateuren tätig war, versprechen wir uns neuen Schwung", wird Sportchef Peter Eigl in einer Aussendung zitiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden