Do, 14. Dezember 2017

Verlobter in Sorge

22.12.2015 14:29

Daniela Katzenberger im gefährlichen Diät-Wahn

Nach der Geburt ihrer Tochter ist Daniela Katzenberger (29) im Diät-Wahn: 22 Kilo sind bereits runter - und es sollen noch mehr werden.

Derzeit wiegt die Kult-Blondine nur noch 63 Kilo und plant, mindestens fünf weitere abzunehmen. "Mir hat es sehr wehgetan, dass ich in der Schwangerschaft so beleidigt und als fett beschimpft wurde", verrät Daniela im Magazin "Closer". "Diese Qualen will ich nie wieder erleben. Deshalb werde ich alles tun, um weiter abzunehmen!"

Ihr Verlobter Lucas Cordalis (43) macht sich deswegen große Sorgen und klagt: "Ich versuche, sie die ganze Zeit mit gutem Zureden zu überzeugen - aber sie isst täglich weniger, und das ist nicht gesund. Dazu ist ihre Diät viel zu einseitig: keine Gewürze, kein Salz, nur noch Fleisch in Wasser gekocht. Es ist furchtbar!"

Die Katze selbst will von Essstörung aber nichts hören. Im Gegenteil: "Wenn ich meine Mutter mit ihren fast 90 Kilo angucken, esse ich noch weniger. Und mache Sport."

Video: Daniela Katzenberger auf Blitzbesuch in Tirol

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden