Fr, 25. Mai 2018

St. Veit:

16.11.2015 17:00

Großes Echo aufs Carsharing

Das St. Veiter E-Carsharing-Modell feiert im kommenden Jänner seinen ersten Geburtstag. In den vergangenen zehn Monaten begeisterte es nicht nur die St. Veiter selbst, sondern auch viele Touristen, die im Elektroauto die Region Mittelkärnten bereisen konnten. Bis Ende Dezember gibt es eine besondere Aktion.

Gratis mit dem Elektroauto von A nach B düsen? In St. Veit an der Glan ist das kein Problem. Denn wer bis 31. Dezember eine Jahresmitgliedschaft für das "Stadtmobil" abschließt, fährt im ersten Monat gratis. Vorab können kostenlose Testfahrten gebucht werden, um das E-Mobil kennenzulernen.

Das hat sich bewährt, denn trotz der anfänglichen Skepsis gegenüber elektrogetriebenen Autos hat der auffällig beklebte Renault ZOE bereits mehrere tausend Kilometer heruntergespult und viele treue Stammfahrer gewonnen. Im Sommer wurde das Angebot auch von Touristen in Anspruch genommen.

Alle Preise und Infos finden Sie hier:

Regelmitglieder

• Pro Kilometer werden 30 Cent verrechnet.

• Die jährliche Grundgebühr beträgt für Einzelpersonen 120 €, für Unternehmen 300 €. Damit sind alle laufenden Kosten (Wartung, Reparaturen, Versicherung, Vignette etc.) gedeckt.

Einmalnutzung (für Touristen & Einheimische)

• Halbtags: 30 €

• Ganztags: 45 €

• Wochenende: 80 €

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden