Do, 19. Oktober 2017

Von wegen Krise!

24.08.2015 14:47

Cathy & Richard Lugner: Grüße aus dem Liebesurlaub

Küsschen, sexy Posen am Pool und jede Menge Liebe! Cathy und Richard Lugner verbringen derzeit unbeschwerte Tage in der Sonne. Doch dunkle Wolken trüben das Glück der beiden, denn böse Schlagzeilen über eine Ehe-Krise machen derzeit die Runde. Alles Unsinn, setzt sich "Spatzi" jetzt in einem Statement, das sie Adabei aus dem Urlaub zukommen ließ, zur Wehr.

Sonne satt, eine Portion Liebe und viel Spaß zu dritt: Gemeinsam mit ihrer Tochter Léonie und ihrem Liebsten Richard Lugner verbringt Cathy derzeit sonnige Tage auf Gran Canaria. "Wir liegen derzeit täglich in der prallen Sonne, schwimmen, spazieren an der Promenade und bauen Sandburgen mit Léonie am Beach", verrät die 25-Jährige Adabei.

Klingt nach einem perfekten Urlaub, gäbe es da nicht die bösen Krisen-Gerüchten rund um die Ehe mit "Mörtel". Angeblich gibt's statt Harmonie in den Ferien nichts als Streit zwischen den Eheleuten, die bald ihren ersten Hochzeitstag feiern, wird berichtet.

Stimmt doch gar nicht, wundert sich "Spatzi" über die Zeitungsente. "Wieso derzeit solche Artikel über uns verfasst werden, ist uns unklar, schließlich haben wir niemandem irgendwelche Interviews gegeben, geschweige denn überhaupt auch nur einmal gestritten", klärt sie aus dem Liebesurlaub auf. Und stellt unmissverständlich klar: "Kurz und knackig: Uns geht es super und wir genießen die Zeit zu dritt!" Und das sieht man auf den Urlaubsschnappschüssen, die Cathy der "Krone" zukommen ließ, auch ganz deutlich!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).