Sa, 16. Dezember 2017

Studie

03.08.2015 14:10

Tiroler knipsen Fotos am liebsten mit ihrem Handy

Eins, zwei, drei – Klick! Das Unternehmen Hartlauer hat kürzlich im Zuge einer Studie die Fotografie-Gewohnheiten der Tiroler zwischen 14 und 69 Jahren untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass überwiegend mit dem Handy fotografiert wird, Selfies sind weniger beliebt. Im Urlaub werden deutlich mehr Fotos geknipst.

Das Fotografieren zählt wohl zu einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Tiroler. Die stetig fortschreitende technologische Entwicklung bietet immer mehr Möglichkeiten, unterschiedliche Schnappschüsse einzufangen – und das sowohl im Alltag als auch im wohlverdienten Urlaub.

Gewohnheiten im Alltag

90,2 Prozent der Tiroler fotografieren im Alltag mit ihrem Handy. Österreichweit handelt es sich dabei um den zweithöchsten Wert. 24,6 Prozent verwenden hingegen eine Spiegelreflexkamera, 23 Prozent eine Kompaktkamera. Lediglich 6,6 Prozent knipsen mit Tablets – der zweitniedrigste Wert in Österreich. In Alltagssituationen schießen die Tiroler im Durchschnitt zwei Fotos pro Tag.

Gewohnheiten im Urlaub

Auch im Urlaub liegt das Smartphone mit 78,3 Prozent an erster Stelle. Deutlich höher als im Alltag liegt der Prozentsatz bei Kompaktkameras (41,7 Prozent). Und Spiegelreflexkameras verwenden 21,7 Prozent. Kein einziger Tiroler, der an der Untersuchung teilgenommen hat, fotografiert im Urlaub mit dem Tablet. Die Anzahl der geschossenen Fotos ist mit rund 29 Fotos pro Tag deutlich höher als in Alltagssituationen.

Selfies werden weniger

Die beliebtesten Fotomotive der Tiroler sind Reiseeindrücke, die Familie und Landschaften. Selfies befinden sich auf dem absteigenden Ast (9,8 Prozent). 44,7 Prozent lassen die Fotos entwickeln, um sie zu verschenken oder zuhause aufzuhängen. 32,2 Prozent der Tiroler kreieren Fotobücher – primär zur Erinnerung oder als Geschenk.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden