Sa, 25. November 2017

Erfolge in OÖ

16.07.2015 08:42

Polizeihunde schnappten Ladendieb und Einbrecher

Der Hund ist der beste Freund des Menschen – für Gauner gilt das nicht, zumindest nicht, wenn es sich um Polizeihunde handelt. Zwei von ihnen verhalfen nun ihren zweibeinigen Kollegen zu Erfolgen: In Linz erschnüffelte einer einen Ladendieb, in Wels bellte ein "Partner mit kalter Schnauze" einen Einbrecher auf der Flucht aus seinem Versteck unter einem Schrottauto.

Eine Nachbarin hatte in Wels bemerkt, dass im Nebenhaus Einbrecher am Werk waren - am helllichten Tag! Sofort alarmierte sie die Polizei, doch die beiden Gauner flüchteten. Ein Beamter fand jedoch in der Nähe einen Handschuh, ließ daran Polizeihündin "Lena" schnuppern.

Polizeihund spürte Einbrecher auf
Das Tier nahm die Fährte auf und zeigte nach kurzer Suche den Fundort bei einem abgestellten Autowrack an. Tatsächlich fanden die Polizisten darunter einen 23-jährigen Moldawier. Er wurde festgenommen, von seinem Komplizen fehlt jedoch weiterhin jede Spur.

Ladendieb in Linz gestellt
Auch in Linz hatte der vierbeinige Kommissar Erfolg: In einem Supermarkt war ein Ladendieb nach einer kurzen Rangelei an der Kasse davongelaufen. Ein Polizeibeamter war ihm nachgelaufen, verlor ihn aber aus den Augen. Die Fährte war auch für den Hund schwer zu erschnuppern, doch nach einiger Zeit bellte er am Waldrand einen 39-jährigen Linzer aus dessen Versteck im Gestrüpp.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).