Mi, 23. Mai 2018

FIFA-Frauen-WM

17.06.2015 10:38

Kamerun, Australien und Schweiz im Achtelfinale

Die Fußball-Nationalteams von Kamerun und Australien sind am Dienstag bei der Frauen-WM in Kanada den zuvor als Aufsteiger festgestandenen Tabellenführern USA und Japan ins Achtelfinale gefolgt. Beide Teams schlossen die Vorrunde auf Rang zwei liegend ab. Ebenfalls in die K.o.-Runde zog die Schweiz ein. Den Eidgenossinnen reichte trotz der 1:2-Niederlage gegen Kamerun ihr dritter Gruppenplatz.

Den direkten Einzug nach der 1:2-Niederlage gegen Kamerun im abschließenden Gruppe-C-Spiel verpasst, kam knapp vier Stunden später die erleichternde Botschaft für die Schweizerinnen: Weil die Gruppenersten USA im Pool D 1:0 gegen Nigeria gewannen, zog Österreichs Nachbar aufgrund der guten Tordifferenz als einer der vier besten Drittplatzierten in die K.o.-Runde ein. Im Achtelfinale bekommt es der Turnier-Neuling nun mit Gastgeber Kanada zu tun.

In dem Parallelspiel der Gruppe C schlug Titelverteidiger Japan am Dienstag Ecuador mit 1:0 und erreichte als Spitzenreiter mit drei Siegen souverän den Einzug in die Runde der letzten 16. In der Gruppe D erreichte neben den USA - Starstürmerin Abby Wambach bescherte den Amerikanerinnen mit ihrem Treffer in der 45. Minute den zweiten Erfolg bei dieser WM - Australien nach einem 1:1 gegen Schweden den begehrten zweiten direkten Aufstiegsplatz.

Lisa de Vanna (5.) brachte die "Matildas" in Führung, zehn Minuten später glich Sofia Jakobsson für das Team von Trainerin Pia Sundhage aus. Die Skandinavierinnen, die dreimal unentschieden spielten, müssen nun hoffen, dass sie nach Ende der kompletten Vorrunde unter den vier besten Gruppen-Dritten sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Schiri verhaftet
Aktion scharf gegen Spielmanipulation in Ukraine
Fußball International
Sieg in Relegation
Wydras Aue sichert sich Klassenerhalt in 2. Liga
Fußball International
Starker Nachwuchs
U16 holt Sieg bei Viernationenturnier in Schweden
Fußball National
Fußball-Bundesliga
Altach trennt sich von Trainer Klaus Schmidt
Fußball National
„Bin Problem geworden“
Buffon pfeift auf Abschiedsspiel der „Azzurri“
Fußball International
Was für ein Blackout!
Torhüter vergisst die Regeln und kassiert Treffer
Video Fußball

Für den Newsletter anmelden