Mo, 11. Dezember 2017

In der Wildnis

21.09.2015 08:09

Survival-Abenteuer gemeinsam mit dem Hund erleben

Abenteuer in der Natur erleben - das wünschen sich viele Österreicher. Gemeinsam mit dem Hund macht das allerdings doppelt Spaß. Albert Steiner hat die Marktlücke erkannt und bietet Touren durch die unberührte Wildnis, Kanu-Fahrten und Survival-Kurse für Hund und Herrchen an.

Wer sehnt sich nicht ab und zu nach einer Pause vom Alltag? Survivaltrainer und Abenteurer Albert Steiner hat sein Hobby zum Beruf gemacht und entführt Menschen in die unberührte Wildnis Österreichs, die oft gar nicht weit von der Großstadt entfernt ist. Für Hundehalter gibt es ein eigenes Angebot, bei dem der geliebte Vierbeiner mit dabei sein kann.

"Es ist ein Abenteuer"
Albert Steiner: "Mit meiner Huskyhündin 'Dakota' führe ich abenteuerlustige Menschen mit ihren Hund durch die naturbelassenen Auwälder und schule sie in Überlebenstechniken, wie etwa Feuermachen." Für den Aussteiger hat jede Landschaft ihren Reiz: "Es ist ein Abenteuer, sich auf die Natur einzulassen und zu sehen, wie weit man kommt." Wer diese Erfahrung gemeinsam mit Hund machen möchte, sei herzlich Willkommen, so der Niederösterreicher.

Mehr Informationen und Anmeldung unter www.stonesurvival.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).