Mi, 23. Mai 2018

Radieschenfest

26.04.2015 14:33

Rote Knollen sorgten für gute Laune in Hall

Ganz Hall wurde gestern zum Mekka der roten Knollen. Denn die Tiroler Gemüsebauern feierten mit dem Radieschenfest wieder den Saisonauftakt.

Bis an den Rand mit knackigen Knollen gefüllte alte Handkarren, historische Traktoren, zünftige Klänge der Musikkapelle Thaur und Radieschen-Prinzessin Julia Anzengruber, die gemeinsam mit Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter und weiterer Prominenz aus Politik, Sport und Wirtschaft um die Wette strahlte: Das bereits zur Tradition gewordene Radieschenfest lockte am Samstag zum 15. Mal wieder Tausende Landwirte und fleißige Gemüseesser in die Altstadt von Hall – der Österreichischen Radieschen-Hauptstadt!

Denn 60 Prozent der "Frühlingsboten" zwischen Bodensee und Neusiedler See kommen aus dem "größten Gemüsegarten der Nation", wie die Gegend um Hall, Thaur und Absam oft genannt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden