Di, 21. November 2017

Sexy „HIMYM“-Star

16.04.2015 15:39

Cobie Smulders zeigt oben ohne After-Baby-Body

Wow! Nur drei Monate nach der Geburt ihres zweiten Kindes zeigt sich Cobie Smulders so sexy wie selten zuvor. Für die Mai-Ausgabe der "Women's Health" posiert die Ex-"How I Met Your Mother"-Darstellerin oben ohne und präsentiert ihren superfitten After-Baby-Body. Wie hat sie ihre Babykilos nur so schnell losbekommen?

Cobie Smulders ist zweifache Mama, der Jüngste ist erst drei Monate alt. Dennoch ist von überschüssigen Babykilos bei der Schauspielerin nichts mehr zu sehen. Kein Wunder, dass sie sich jetzt oben ohne und so sexy wie nie zuvor für "Women's Health" ablichten ließ.

Das Geheimnis hinter ihrem raschen Gewichtsverlust nach der Schwangerschaft verrät die Kanadierin im Inneren des Heftes: Sie habe SoulCycle für sich entdeckt, so die 33-Jährige. Dabei handelt es sich um einen Sporttrend aus den USA, bei dem 45 Minuten geradelt wird - und das bei Nachtclub-Atmosphäre. Klingt verrückt, der Erfolg von Cobie Smulders scheint aber dafür zu sprechen.

Außerdem achte sie auf ihre Ernährung, so die Serien-Darstellerin weiter. "Ich bin ein großer Fan von 'Du bist, was du isst'. Und wenn du in dieser Hinsicht auf dich achtest, wirst du dich gut fühlen. Gut aussehen, gut fühlen." Stress versuche sie zu vermeiden, sie zog sich in der Schwangerschaft aus dem Rampenlicht zurück. Und jetzt, da ihr Sohn auf der Welt sei, nehme sie sich auch mal ohne schlechtes Gewissen eine Auszeit, plaudert Smulders weiter aus.

Die Fans freuen sich vor allem über das sexy Fotoshooting. Dabei ist es nicht das erste Mal, dass die 33-Jährige sich vor der Kamera auszieht. Für die "Maxim" habe sie schon in Unterwäsche posiert, so Smulders. Diesmal war es aber dennoch anders, wie sie verrät: "Es war mein erstes oberkörperfreies Fotoshooting, bei dem ich nicht versucht habe, sexy zu wirken, das war interessant. Da es ein Frauenmagazin ist, fühlt sich das Oben-ohne-sein mehr danach an, als würde es darum gehen, selbstbewusst und glücklich mit seinem Körper zu sein, und nicht, als müsse man jemanden erregen. Das ist, worum es auf der Titelseite geht."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden