Di, 22. Mai 2018

Große Ersparnisse

11.04.2015 20:42

Immer mehr Tiroler wechseln Strom- & Gaslieferant

Im Vergleich zu anderen Bundesländern erwiesen sich die Tiroler bisher als treue Strom- und Gaskunden. Doch der Markt gerät immer mehr in Bewegung. Das zeigen die Zahlen der E-Control. 3450 Tiroler stiegen 2014 auf einen neuen Strom- und Gaslieferanten um (+ 40 %). Die Ersparnisse sind zum Teil enorm.

Österreichweit erreichten im Vorjahr die Wechselzahlen einen neuen Rekord. Knapp 270.000 Haushalte und Unternehmen haben sich einen neuen Strom- oder Gaslieferanten gesucht. Das sind die höchsten Umstiegszahlen seit der Liberalisierung des Strommarktes 2001 und des Gasmarktes im Jahr 2002. Das Plus gegenüber dem Jahr 2013 beträgt 90 Prozent.

Im Bundesländervergleich gehören die Tiroler noch zu den treuesten Kunden. Nur die Vorarlberger wechseln noch seltener. Die vergleichsweise immer noch geringen Wechselraten kann Walter Boltz, Vorstand der unabhängigen Strom- und Gasregulierungsbehörde E-Control, angesichts der großen Ersparnisse nicht verstehen: „Das Einsparpotenzial bei einem Umstieg vom angestammten Versorger zum günstigsten Lieferanten ist in Tirol zuletzt weiter gestiegen. Aktuell spart sich ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Wechsel beim Strom rund 115 Euro im ersten Jahr, bei Gas sind es 140 Euro. “

Tigas unter Druck

Seit Oktober 2013 gilt das neue Gasmarktmodell, das Tirol einen direkten Zugang zum deutschen Markt garantiert. Das schlägt sich in den Zahlen nieder. Boltz: „Der Wettbewerb am Tiroler Markt hat zugenommen. Das hat dazu geführt, dass im Vorjahr 250 Tiroler den Gasanbieter gewechselt haben.“ Boltz weist auf eine weitere Konsequenz hin: „Die Tigas hat seit 2013 bereits dreimal ihren Gaspreis gesenkt. Das ist eine sehr positive Entwicklung für die Konsumenten.“

VKI-Aktion jetzt auch für Tirols Gaskunden

Heuer dürfte sich die Mobilität der Kunden weiter erhöhen. Dazu trägt die Aktion des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) bei. Der organisiert einen Gemeinschaftseinkauf von Strom und Gas. Günstigere Preise sind so möglich. Erstmals können heuer auch Tirols Gaskunden teilnehmen. Knapp 2000 Tiroler Strom- und Gaskunden haben sich für einen Anbieterwechsel im Rahmen der VKI-Aktion angemeldet. Informationen: www.energiekosten-stop.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden