Di, 21. November 2017

Zauchensee-Trophy

21.03.2015 18:56

Wer tritt in die Fußstapfen von Hirscher?

Auch heuer heißt es wieder: "Wer sind die Newcomer im Skisport?" Wo alle zwei Jahre der Weltcup zu Gast ist, treffen sich auf dem Zielhang der Kälberlochabfahrt in Zauchensee junge, internationale Talente. Sie wollen nur eins: Die begehrte Kidstrophy.

1400 Kinder zwischen sieben und 13 Jahren aus über 13 Nationen zeigen in Zauchensee bei der 11. Internationalen Kidstrophy ihr Können. Sie haben nur ein Ziel vor Augen: den Pokal samt Skiausrüstung mit nach Hause zu nehmen. Die Konkurrenz ist stark und schwingt die Bretter auf höchstem Niveau.

Am Samstag fand im Rahmen der Kidstrophy der spektakuläre Vielseitigkeitslauf statt. Hier wurden alle Komponenten des alpinen Skisports (Slalom, Riesentorlauf, Wellenbahn, Steilkurve, Sprung und Zielschuss) kombiniert. Am Sonntag geht es an den traditionellen Riesentorlauf. Die Krönung des Tages: eine Helikopter-Show der Flying Bulls. Mit an Bord ist der Doppel-Juniorenweltmeister Sebastian Graser.

Event bringt 4000 Nächtigungen
"Die Kidstrophy ist nicht nur eines der wichtigsten Events für den Nachwuchs-Skisport, sondern auch für den heimischen Tourismus von enormer Wichtigkeit. Tausende Eltern, Freunde, Trainer und Zuseher sind in Zauchensee zu Gast und sorgen für 4.000 Nächtigungen in der Region", freut sich Helmut Gassner, Vizepräsident des Salzburger Landesskiverbandes. Dementsprechend werden die Dimensionen der Kidstrophy und die Bedeutung für den Skisport in den nächsten Jahren noch weiter wachsen. Für 2016 ist neben dem Skirennen auch ein Junior Freeride Event in Zauchensee geplant.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden