Sa, 16. Dezember 2017

"Rich Dogs"

24.02.2015 12:26

Hunde mit Luxusleben sind der neue Hit im Netz

"Diese Hunde haben mehr Geld als du, und das ist, was sie tun" - so lautet die Beschreibung der Instagram-Seite "Rich Dogs of Instagram". Auf der Page des Foto- und Video-Sharing-Dienstes werden Bilder von Hunden gesammelt, deren Halter offensichtlich im Geld schwimmen. So kommt es, dass ein Chihuahua Pelz trägt, ein Shi Tzu sich auf Dollarnoten bettet und ein Spitz eine Wellness-Behandlung erhält.

Für viele Superreiche sind Hunde mehr Accessoire und Statussymbol als Haustiere - und neuerdings sind sie auch noch Mittel zum Zweck, um den Reichtum auf sozialen Netzwerken zur Schau zu stellen. Die Instagram-Seite "Rich Dogs of Instagram" sammelt Bilder von verwöhnten Vierbeinern inmitten von Luxushandtaschen, Champagner und Privatjets.

Tierschützer können über Aufnahmen nicht lachen
Ob und wie sehr die Hunde ihre VIP-Behandlung tatsächlich genießen können, sei dahingestellt. "Rich Dogs of Instagram" wurde jedenfalls in kürzester Zeit zum Internet-Hit. Während sich die meisten User über die Fotos und die wohlhabenden Halter lustig machen, sind Tierschützer erbost - ein artgerechtes Hundeleben hat eben nichts mit Luxus zu tun.

Eine Diashow mit den schrägsten "Rich Dogs of Instagram"-Bildern finden Sie in der Infobox.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).