Di, 24. Oktober 2017

Fototermin in Lech

23.02.2015 13:15

Hollands Königsfamilie urlaubt wieder am Arlberg

Die Sonne hat mit der holländischen Königsfamilie um die Wette gelacht. Wie jedes Jahr herrschte am Montag beim offiziellen Fototermin der niederländischen Royals anlässlich ihres Winterurlaubs im Vorarlberger Nobel-Skiort Lech am Arlberg ausgelassene Stimmung. Die drei Töchter von König Willem-Alexander und seiner Frau Maxima überzeugten die zahlreichen Journalisten auch mit ihrem Können.

Willem-Alexander weilt dieses Jahr zum zweiten Mal als König in Lech, wohin die niederländische Königsfamilie bereits seit 1959 reist. Vieles ist dabei längst Tradition, so etwa die Unterbringung der Oranjes im renommierten "Hotel Post".

Beim offiziellen Fototermin eroberten die drei Töchter des Königspaars die Herzen der Pressevertreter im Sturm. Catharina-Amalia (10), Alexia (9) und Nesthäkchen Ariane (7) hatten bei dem Fotoshooting durchaus Spaß. Beobachter meinten, die Schwestern würden bereits "sehr gut auf den Skiern" stehen. Neben Willem-Alexander und Maxima lächelte auch Prinzessin Beatrix - Willem-Alexanders Mutter - in die Kamera. Die 77-Jährige hatte im April 2013 als Königin abgedankt.

Die ganze Familie urlaubt in Lech
Üblicherweise verbringen auch Prinz Constantijn und Prinzessin Laurentien mit ihren Kindern die Winterferien in Lech, ebenso Prinzessin Mabel, die Witwe des 2012 bei einem tragischen Lawinenunfall in Lech verunglückten Prinzen Friso. Friso verstarb im August 2013 im Alter von 44 Jahren in einer Londoner Spezialklinik, ohne zuvor das Bewusstsein wiedererlangt zu haben.

Nach Angaben von Lech Zürs Tourismus waren für das Fotoshooting über 50 Bildjournalisten akkreditiert. Im Gegenzug für den offiziellen Fototermin erwarten die prominenten Niederländer, dass ihre Privatsphäre während des restlichen Urlaubs respektiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).