Do, 19. Oktober 2017

Wechsel zu Kiel

23.02.2015 12:19

Bilyk: „Bei Barca hätte ich viel mehr verdient“

"Bei Barcelona hätte ich viel mehr verdient", sagt Fivers-Handballer Nikola Bilyk. Aber er entschied sich für THW Kiel, der Wiener unterschrieb für drei Jahre – nur wann er wechselt, ist noch offen.

"Ich hatte eine Gänsehaut. Schon beim Aufwärmen herrscht eine irre Atmosphäre." Spätestens da – bei seinem ersten und bislang einzigen Besuch in der Sparkassen-Arena – war es um Nikola Bilyk geschehen. 10.000 Fans bei jedem Spiel, immer ausverkauft. Vertrag vorgelegt, Kreuzerl gemacht – der Coup war perfekt. Der THW Kiel, der beste Handball-Klub der Welt, hat das Rennen um den Fivers-Bomber gemacht. Der erst 18-jährige Wiener unterschrieb beim deutschen Rekordmeister (19-Titel) und dreifachen Champions-League-Sieger für drei Jahre.

"Will die Herausforderung"
Ohne Angst, in dieser Welt-Auswahl auf der Bank zu versauern: "Ich will diese Herausforderung, werde um meinen Platz kämpfen", sagt Bilyk. "Hier kann ich mich am besten entwickeln." Dafür garantiert der isländische Spitzentrainer Alfred Gislason.

Geld sekundär
Weshalb Bilyk auch dem FC Barcelona einen Korb gab: "Dort hätte ich viel mehr verdient, aber das war mir nicht so wichtig." Nachsatz: "Aber es gibt nicht viele Menschen in meinem Alter, die mit dann 20 Jahren so viel Geld kassieren." Offen ist nur, wann Bilyk wechselt. Kiel sicherte sich seine Dienste ab 2017, will ihn aber schon 2016, wenn er mit der Schule fertig ist. Nur hat der Wiener bei den Fivers noch bis 2017 Vertrag. Da geht's dann doch ums liebe Geld, sprich die Ablöse.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).