Do, 24. Mai 2018

Gegen Baum geprallt

23.02.2015 05:57

Skifahrerin in der Steiermark tödlich verunglückt

In der Steiermark ist am Sonntag eine 34-jährige Österreicherin bei einer Skitour ums Leben gekommen. Wie die Landespolizeidirektion in Graz mitteilte, war die Frau alleine von der Hochwurzen bei Schladming über das Rossfeld auf die Guschen unterwegs gewesen.

Nach Erreichen des Gipfels versuchte die Frau, auf der Aufstiegsspur abzufahren. Dabei dürfte sie im dichten Nebel von der Spur abgekommen und in den Nordhang geraten sein. Dort löste sie ein Schneebrett aus, das sie etwa 200 Meter mitriss. Die 34-Jährige stieß dabei gegen einen Baum und erlitt tödliche Verletzungen.

Der vom Rettungshubschrauber Christophorus 14 an den Unfallort eingeflogene Notarzt konnte nur mehr den Tod der Frau feststellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden