Fr, 24. November 2017

Start ins Playoff

19.02.2015 10:54

Hypo Tirol will so schnell wie möglich ins Finale

Nach drei Wochen Spielpause legen die Hypo-Volleyballer am Samstag (19 Uhr, USI-Halle gegen Hartberg) wieder los. Und die Innsbrucker haben es eilig: Sie wollen sich mit Viertel- und Halbfinale nicht lange aufhalten! Nachdem sie im Grunddurchgang ungeschlagen blieben, wollen Lolo Koraimann und Co. so weitermachen.

"Die Pause war recht lang", meinte Lorenz Koraimann. Doch der Mannschaft von Hypo Tirol wurde nicht fad: In der ersten Woche wurde der Schwerpunkt auf die Athletik gelegt, ohne Ball trainiert. Danach gab es ein paar Trainingsspiele wie den 3:2-Sieg gegen den italienischen Cupsieger Modena. "Aber den Rhythmus der vielen Spiele haben wir ein bisschen verloren", so Lolo.

Peda endlich wieder fit

Am Samstag wird’s wieder ernst für die Mannschaft von Trainer Stefan Chrtiansky, dann beginnt für den Titelverteidiger das Playoff mit der Best-of-5-Serie im Viertelfinale gegen Hartberg. Der Coach kann aus dem Vollen schöpfen – auch Kapitän Janis Peda ist endlich wieder fit.

Nicht auf die leichte Schulter nehmen

Mit dem Achten des Grunddurchgangs wollen sich die Tiroler nicht lange aufhalten – in dieser Saison siegten sie zu Hause 3:0 und auswärts 3:1. "Ganz so locker und leicht werden sie es uns nicht machen", meinte Koraimann, "aber wir wollen so schnell wie möglich ins Finale!" Man habe natürlich bereits das programmierte Finale mit Aich/Dob im Hinterkopf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden