Sa, 18. November 2017

Stars vor der Linse

19.11.2014 09:57

Neue Ausstellung „Mehr Menschlichkeit für Tiere“

Tiere sind ein sehr unberechenbares Fotomotiv – und dennoch schaffte es Starfotograf Manfred Baumann mit viel Einfühlungsvermögen, Prominente gemeinsam mit Zwei- oder Vierbeinern effektvoll in Szene zu setzen. Bei der am Montag eröffneten Ausstellung "Mehr Menschlichkeit für Tiere" im Wiener Donau Zentrum konnten die Besucher sehen, wie Manfred Baumann den bekannten "Vier Pfoten"-Slogan künstlerisch umgesetzt hat. Die Ausstellung läuft von 18. November bis 13. Dezember.

Der Fotograf hatte sich für die "Vier Pfoten"-Kampagne "Click!" unentgeltlich in den Dienst des Tierschutzes gestellt. Seine prominenten Fotomodelle waren unter anderem Miss Austria Julia Furdea, "Dancing Star" Roxanne Rapp, Moderatorin Vera Russwurm, Show-Legende Roberto Blanco, Tierschützerin und Journalistin Maggie Entenfellner sowie die deutschen Kabarettisten Michael Mittermeier und Kaya Yanar.

Shootings wurden nach den Tieren ausgerichtet
"Wichtig war mir immer: Es soll allen Beteiligten beim Fotoshooting Spaß machen, auch unseren tierischen Freunden", erklärte Manfred Baumann auf die Frage von Moderatorin Eva Pölzl, wie schwierig ein Shooting mit Tieren ist. "Die Herausforderung ist natürlich: Tiere sind völlig unbeeindruckt von Prominenten und einem Starfotografen. Sie haben ihre eigene Vorstellung, wie es am Set zu laufen hat -  und wir müssen uns da natürlich anpassen."

"Wir wollen Tierschutz in den Fokus rücken"
"Vier Pfoten"-Gründer und Präsident Heli Dungler zeigte sich von der Qualität der Fotos beeindruckt: "Es ist wirklich toll, wie originell und gleichzeitig ästhetisch Manfred unseren Claim 'Mehr Menschlichkeit für Tiere' interpretiert hat. Ich möchte ihm und auch allen Prominenten, die ihre Zeit dafür zur Verfügung gestellt haben, herzlich danken." Das Ziel der Kampagne sei es, die Öffentlichkeit für den Tierschutz zu sensibilisieren. Heli Dungler: "Wir wollen Tierschutz und den Umgang mit Tieren ganz bewusst in den Fokus rücken und damit möglichst viele Menschen erreichen. Prominente Persönlichkeiten sind uns dabei natürlich eine wertvolle Hilfe."

Noch bis 13. Dezember 2014 können Sie die Ausstellung "Mehr Menschlichkeit für Tiere" im Donau Zentrum, 1220 Wien, besuchen. Nach Ende werden die Bilder verkauft, der Erlös kommt den "Vier Pfoten" zugute.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).