Fr, 24. November 2017

Urteil in D

07.11.2014 08:29

Frau verfütterte fremde Hasen an Schlange - Haft

Weil sie die Hasen eines 15-Jährigen an ihre Schlange verfüttert hat, muss die Betreiberin eines Wanderzirkusses einen Monat ins Gefängnis. Das Landgericht Freiburg sprach die 42 Jahre alte Frau des Betrugs schuldig, sagte ein Gerichtssprecher am Donnerstag.

Der Bursch hatte die Zwerghasen Tierliebhabern per Kleinanzeige zum Verschenken angeboten. Ihm gegenüber hatte sich die Frau als Lehrerin ausgegeben und behauptet, sie benötige die Tiere für ein Schulprojekt und wolle sie nur ausleihen. Stattdessen verfütterte sie die acht Hasen, die rund zehn Wochen alt waren, an einen Tigerpython, der im Zirkus Attraktion einer Reptilienschau ist.

Teenager erstattete Anzeige
Nachdem die Frau die Hasen nicht zurückbrachte und sich auch nicht mehr bei ihm meldete, erstattete der 15-Jährige Anzeige bei der Polizei. Diese ermittelte wegen Betrugs. Im vergangenen Dezember hatte bereits das Freiburger Amtsgericht die Frau zu einem Monat Gefängnis verurteilt. Das Landgericht kam im Berufungsverfahren nun zum selben Urteil. Die Frau hatte vor Gericht angegeben, die Fahrt zu einem Hasenzüchter oder Händler sei ihr zu aufwendig gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).