So, 19. November 2017

Excalibur Anaconda?

20.10.2014 12:55

Ryan Reynolds scherzt über Babynamen

Eines ist gewiss: Einen normalen Namen für den Nachwuchs suchen sich Hollywood-Eltern nur sehr selten aus. Dem Druck, einen besonders ausgefallenen Namen für sein erstes Kind zu finden, sieht sich daher nun auch Ryan Reynolds ausgesetzt. Und der Ehemann von Blake Lively hat da sogar schon ein paar kreative Ideen...

Vor Kurzem erst verrieten Blake Lively und Ryan Reynolds, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Und weil das mit den Babynamen in Hollywood so eine Sache ist, hat sich der Papa in spe schon seinen Kopf darüber gemacht, wie sein Nachwuchs heißen könnte.

In der Show "etalk" verriet Reynolds jetzt: "Ich möchte keinen Namen, der besonders hochtrabend oder zu sehr nach Hollywood klingt" - um dann scherzhaft nachzusetzen: "Also ich werde auf Excalibur Anaconda Reynolds setzen, wenn es ein Mädchen wird." Auch für einen Buben habe er schon eine Idee, witzelte der 37-Jährige weiter: Der Sohnemann würde nach Kim Kardashians Stiefpapa Bruce Jenner benannt.

"Es ist so aufregend"
Während Reynolds munter seine Witze über den Namen des Nachwuchses riss, ließ Blake Lively hingegen im Interview mit der "Us Weekly" ihrer Vorfreude auf den ersten Nachwuchs freien Lauf. "Ich wollte das schon immer, seitdem ich ein kleines Mädchen war", schwärmte sie von ihrer Schwangerschaft. "Ich wusste zwar nie, was ich im Leben machen wollte, aber dass ich viele Kinder haben wollte, das wusste ich. Ich komme aus einer großen Familien, von daher war mir das immer wichtig. Es ist so aufregend, dass es jetzt endlich so weit ist."

Auch von ihrem Gatten, mit dem sie seit 2012 verheiratet ist, schwärmte Lively in den höchsten Tönen: "Er ist immer gut zu mir. Das ist so eine Sache, weil man sich auch mal über seinen Mann beschweren will, aber er kümmert sich wirklich gut um mich."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden