Mi, 22. November 2017

Abgespeckt

14.10.2014 09:46

Der „Dicke“ aus „Hangover“ ist plötzlich dünn!

Das überraschte viele Besucher des New Yorker Filmfestivals dieser Tage: Der "Dicke" aus "Hangover", Zach Galifianakis, ist plötzlich dünn! Der Schauspieler hat offensichtlich etliche Kilos abgespeckt. Die Hosen zwicken nicht mehr und der Bauch hüpft nicht mehr keck aus dem Sakko wie bei früheren Auftritten des Darstellers des Alan.

Für die bevorstehende Award-Season jedenfalls hat der Star die Diät nicht gemacht. Denn diese kann ihn einmal kreuzweise. Die "endlose Selbstbeweihräucherung in Hollywood" ist dem 45-jährigen Komiker nämlich höchst zuwider, wie er gerade wissen ließ.

"Wir machen da einen viel zu großen Deal daraus, als würden wir Krebs heilen können – als wären wir Wissenschaftler, Ärzte oder so. Manchmal ist es schon ekelhaft, wie sich Hollywood selbst feiert. Es ist alles außer Kontrolle geraten, keine Kultur mehr", sagt er. Den Status als Promi findet Galifianakis einfach nur "voll Scheiße". Grund: "Es ist dumm und ich bin daran nicht interessiert. Ich will ein Schauspieler sein, meine Arbeit machen und nach Hause gehen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden