Sa, 21. Oktober 2017

Klizan zu stark

03.10.2014 20:12

Nadal-Comeback endet im Peking-Viertelfinale

Bei seinem ersten Turnier nach gut dreimonatiger Verletzungspause ist der frühere Tennis-Weltranglistenerste Rafael Nadal im Viertelfinale ausgeschieden. Der Spanier unterlag beim ATP-Turnier in Peking dem slowakischen Weltranglisten-56. Martin Klizan 7:6(7), 4:6, 3:6.

Nadal hatte zuletzt wegen anhaltender Schmerzen am rechten Handgelenk seit dem Grand-Slam-Turnier in Wimbledon pausiert. Im Halbfinale treffen der Weltranglistenerste Novak Djokovic und Olympiasieger Andy Murray sowie Tomas Berdych und Überraschungsmann Klizan aufeinander.

Lisicki erhält Linz-Wildcard, Paszek muss in Quali
Die dritte und letzte Wildcard für das Damen-Tennisturnier in Linz wurde indes am Freitag der Deutschen Sabine Lisicki zugesprochen. Die Nummer 25 der WTA-Weltrangliste sagte für das am Montag beginnende und mit 250.000 Dollar dotierte Generali Ladies zu, dadurch muss Österreichs ehemalige Nummer eins Tamira Paszek in die Qualifikation.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).