Di, 12. Dezember 2017

Schwerer Trinker

17.09.2014 16:28

Gerard Depardieu: "Trinke 14 Flaschen Wein am Tag"

Gerard Depardieu hat kein Problem mit Alkohol – nur ohne: Der französische Superstar und bekennende Bonvivant sagt, dass er gut und gerne 14 Flaschen Wein am Tag "wegschnupft". Weder eine vierfache Bypassoperation noch ein schwerer Motorradcrash im Suff konnten den schweren Trinker zur Mäßigung bewegen. Im Gegenteil, der 65-Jährige genießt weiter und spricht darüber.

"Ich kann nicht wie ein normaler Mensch trinken", erklärt er im französischen Magazin "So Film". "Ich schnupfe so an die zwölf, dreizehn, vierzehn Flaschen am Tag." Bereits in der Früh gönnt sich der Filmstar, der mehrere Weingüter und Restaurants besitzt, ein paar Gläschen: "Am Morgen fange ich schon vor 10 Uhr an, Champagner und Rotwein zu trinken", sagt er. Zwischen den Gläsern Wein gönne er sich dann noch ein paar Stamperln Anislikör.

Zum Mittagessen konsumiere er meistens zwei Flaschen Wein. "Am Nachmittag gibt's dann Champagner und Bier und gegen 5 wieder Anislikör, um der Flasche den Garaus zu machen", erzählt der Franzose offen. Am Abend gönne er sich Vodka und Whisky.

"Aber ich bin nie komplett besoffen", sagt er, "höchstens ein wenig angepisst." Um wieder fit zu werden, kenne er nur ein Rezept: "Alles, was ich brauche, ist ein zehnminütiges Nickerchen und - voilà - ein Schlückchen Rosé und ich fühle mich frisch wie ein Gänseblümchen." Um sein Leben sorgt Depardieu sich nicht: "Ich werde nicht sterben. Nicht jetzt. Ich habe immer noch Energie."

Depardieu wurde bereits mehrfach wegen Trunkenheit am Steuer verurteilt. 2011 urinierte er zudem angetrunken in den Gang eines Flugzeuges. Vor 14 Jahren musste er sich wegen einer Verengung der Herzkranzgefäße operieren lassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden