So, 19. November 2017

Heißer Po-Blitzer

29.07.2014 15:37

Kylie Minogue: „Geilie“-Comeback mit 46!

Kylie Minogue ist nicht nur berühmt für ihre Songs, auch ihr wohlgeformter Po war in der Vergangenheit immer Gesprächsthema unter den Fans. Nun feiert der schöne Allerwerteste – mit immerhin Mitte 40 – ein heißes Comeback auf einem Magazin-Cover. "Geilie" Kylie POsiert darauf lasziv im Bikini und ein frecher Hund zieht ihr Höschen herunter.

Die 46-jährige Sängerin lässt damit ein im englischsprachigen Raum berühmtes Werbesujet der Sonnencreme-Firma Coppertone wiederaufstehen, das ein kleines Mädchen zeigt, dem ein Hund die Badehose runterzieht.

Sie ist nicht die Erste, die sich zu dem hinreißenden Po-Blitzer überreden ließ. 2004 zeigte sich "Baywatch"-Star Carmen Electra, ebenfalls für ein Magazin-Cover, mit runtergezogenem Bikini-Höschen.

Minogue ist entzückt von ihrem Coverbild. Sie schrieb auf Instagram: "GQitaly… Es ist Sommerzeit!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden