Mo, 23. Oktober 2017

Mahlzeit, Herr Lauda

28.07.2014 14:44

Auf ein „Niki Lauda“-Frühstück ins Kaffeehaus

Niki Lauda hat im Café Imperial einen Stammplatz. Regelmäßig nimmt er dort sein Lieblingsfrühstück zu sich: Melange, Schnittlauchbrot, Ei im Glas und Joghurt mit Früchten. Und genau dieses bekommt jetzt jeder kredenzt, der im Imperial ein "Niki Lauda"-Frühstück (Kostenpunkt: 21 Euro) bestellt.

Niki Lauda verbindet mit dem Imperial übrigens eine lange Geschichte, kam er doch schon als Kind auf Einladung des Großvaters regelmäßig am 25. Dezember zum Weihnachtsessen ins Imperial.

"Das war aber", so Lauda, "eine sehr strenge Angelegenheit, denn zeigte eines der Kinder schlechtes Benehmen, wurde man an den Nebentisch versetzt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).