Fr, 24. November 2017

Wollte es probieren

16.07.2014 09:55

Jason Biggs hat ein Glas Muttermilch getrunken

Jason Biggs hat sich ein Glas Muttermilch von seiner Frau Jenny Mollen genehmigt. Am Montag hat er in der amerikanischen Fernsehsendung "Conan" verraten, dass er es einfach einmal ausprobieren wollte. Der "American Pie"-Schauspieler geht generell sehr offen mit seinem Privatleben um.

"Ich wollte nur sehen, ob das wirklich so toll ist. Mein Sohn liebt es", so Biggs. "Ich habe das gleiche Recht darauf, oder?" Die Frage nach Kostproben lehnte er dann aber doch ab.

Der 36-Jährige und die Autorin haben kein Problem damit, Privates öffentlich zu teilen. Sie haben bereits Fotos von Mollens Plazenta gepostet und erklärt, einen flotten Dreier mit einer Prostituierten gehabt zu haben, um ihre Ehe aufzufrischen. Über die Erfahrung schrieb die 35-Jährige dann in ihrem Buch.

Biggs spielt derzeit in der Netflix-Serie "Orange is the New Black" mit. Seine Figur Larry Bloom trifft bei den Fans der Sendung allerdings auf wenig Zuneigung. Auf seiner Wikipedia-Seite liest man: "Geschlecht: Müll" und "Status: Am Leben, leider". Die Zuschauer fügen der Seite immer mehr gemeine Kommentare hinzu, seit die Serie angelaufen ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden