Mo, 20. November 2017

Sportler trauen sich

11.07.2014 15:45

Nico Rosberg und Novak Djokovic haben geheiratet

Die Sportstars trauen sich derzeit nach der Reihe: Seit Donnerstag ist Jelena Ristic Frau Novak Djokovic (Bild rechts), und Vivian Sibold trägt seit Freitag einen Ehering am Finger, den ihr Nico Rosberg angesteckt hat.

Wie deutsche Medien berichten, hat Mercedes-Pilot Nico Rosberg seiner langjährigen Freundin Vivian Sibold standesamtlich in Monaco das Jawort gegeben. Es habe sich um eine Zeremonie im kleinen Kreis gehandelt, heißt es. Kirchlich soll im August in Südfrankreich gefeiert werden.

Djokovic heiratete Jugendfreundin Jelena
Nach seinem zweiten Wimbledon-Erfolg hat der serbische Tennisstar Novak Djokovic am Donnerstag seine langjährige Jugendfreundin Jelena Ristic geheiratet. Der 27-jährige Weltranglistenerste und seine schwangere Frau schlossen in der montenegrinischen Urlauber-Hochburg Sveti Stefan an der südlichen Adria den Bund fürs Leben.

Die Hotelinsel und der davor gelegene Strand waren von der Außenwelt hermetisch abgeriegelt, um Paparazzi und ungebetene Gäste fernzuhalten. Für die Feier mit zahlreichen Verwandten, langjährigen Freunden, Tennisgefährten und lokalen Schlagerstars hatte Djokovic die gesamte Urlauberinsel gemietet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden