Mi, 13. Dezember 2017

Elisa sucht Platzerl

08.07.2014 09:51

Kranke Spaniel-Hündin völlig verwahrlost gefunden

Was Spanielhündin "Elisa" durchmachen musste, rührt die Mitarbeiter des Tierheims Dechanthof zu Tränen. Die zwölfjährige Hunde-Oma wurde herrenlos aufgegriffen, hatte völlig verfilztes Fell - darunter Flohnester und offene Wunden. Elisa sucht nun ein ruhiges Zuhause für ihren Lebensabend.

"Elisa wurde freilaufend zwischen Bad Pirawarth und Groß Schweinbarth aufgegriffen", erklärt Gaby Bachmayer vom Tierheim Dechanthof in Niederösterreich. Aufgrund ihres Alters, einer schweren Hüfterkrankung und Arthrose kann sich der Cocker Spaniel nur noch mit Mühe auf den Beinen halten.

Schermaschine enthüllte Elisas schlimmen Zustand
"Am Schlimmsten war der Zustand ihres Fells und ihrer Haut. Ein einziger Filzteppich, wir mussten sofort zur Schermaschine greifen", so Bachmayer entsetzt. Erst nach und nach kam das wahre Ausmaß von Elisas Leidensweg ans Tageslicht: In jedem Filzknäuel befanden sich Flohnester, der Juckreiz muss unbeschreiblich gewesen sein. Zudem litt die Hündin an blutenden Warzen mit Madenbefall, verdreckten Ohren und einem großen Geschwür am Bauch.

Hündin sucht dringend Lebensplatz
Das Tierheim Dechanthof sucht dringend einen Gnadenplatz für Elisa, wo sie ihre letzte Zeit von liebenden Händen umsorgt wird. Interessenten melden sich bitte unter Tel.: 02573/28 43 oder tierheim-dechanthof@wavenet.at. Spenden für Elisas Tierarztkosten und Medikament sind unter IBAN: AT73 3250 1000 0191 0850 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).