Mo, 20. November 2017

Gehobener Lebensstil

10.06.2014 15:32

Jackson-Kids geben pro Jahr 8 Millionen Dollar aus

Michael Jacksons Kinder Prince (17), Paris (16) und Blanket (13) geben pro Jahr bis zu acht Millionen Dollar (etwa sechs Millionen Euro) aus. Der "King of Pop" starb 2009 an einer Überdosis des Narkosemittelns Propofol. Seine Mutter Katherine Jackson erhält seit seinem Tod eine Million Dollar pro Jahr, um sich um die Kinder zu kümmern. Doch der Promi-Nachwuchs hat eben besondere Bedürfnisse, wie es scheint.

Prince, Paris und Blanket haben allerdings ihr eigenes Vermögen geerbt, um ihren gehobenen Lebensstil zu finanzieren. Laut eines Berichts von "Page Six" beträgt allein das Schulgeld für Jacksons jüngsten Sohn 30.000 Dollar pro Jahr. Tochter Paris ist in einem Internat in Utah untergebracht. Der älteste Sohn Prince soll laut Aussage eines Familienangehörigen mehr als 50.000 Dollar für Schmuck als Geschenk für drei verschiedene Freundinnen ausgegeben haben.

Hinzu kommen Rechnungen für Bodyguards, den Chauffeur und jährliche Reisen nach Hawaii und Las Vegas, die zusammen mit 350.000 Dollar zu Buche schlagen. Für ihren Privatkoch zahlen die Kinder des verstorbenen "King of Pop" monatlich 26.500 Dollar. Er steht ihnen auf ihrem Anwesen in Calabasas, Kalifornien, rund um die Uhr zur Verfügung.

20.000 Dollar Taschengeld
Ein Familienangehörige erklärte gegenüber der "New York Post" weiter: "Sie bezahlen fast alles aus ihrem eigenen Vermögen. Sie haben pro Monat 15.000 bis 20.000 Dollar zur Verfügung, einfach so als Taschengeld. Niemand sonst hier hat so viel Geld zur Verfügung. Deswegen gibt es auch ständig Streit innerhalb der Familie. Die Lage hat sich mittlerweile etwas beruhigt. Seitdem die Brüder von Michael selbst vernünftige Jobs gefunden haben, lassen sie Katherine Jackson in Ruhe."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden