Di, 17. Oktober 2017

Nach 19 Monaten

30.05.2014 12:30

Evan Rachel Wood und Jamie Bell: Ehe-Aus

Nach nur 19 Monaten ist die Ehe von Evan Rachel Wood und Jamie Bell auch schon wieder vorbei. Wie jetzt bekannt wurde, gehen die beiden Schauspieler nur zehn Monate nach der Geburt des gemeinsamen Sohnes getrennte Wege.

2005 lernten sich Evan Rachel Wood und Jamie Bell am Set des Green-Day-Musikvideos "Wake Me Up When September Ends" kennen. Im Oktober 2012 traten die beiden vor den Altar, im Juli letzten Jahres kam das erste gemeinsame Kind, den Namen des Sohnes halten die Schauspieler bis heute unter Verschluss, zur Welt.

Doch lange währte das Glück nicht, denn jetzt verkündeten Bell und Wood ihr Ehe-Aus: "Evan Rachel Wood und Jamie Bell haben sich entschieden, sich zu trennen", zitiert die "Us Weekly" aus dem Statement des Schauspieler-Paares. "Sie lieben und respektieren einander und werden sich natürlich weiterhin zusammen um ihren Sohn kümmern. Dies war eine einvernehmliche Entscheidung und die beiden bleiben weiterhin enge Freunde."

Zur Trennung kam es angeblich, da sich die zwei Schauspieler auseinandergelebt haben sollen. "Sie lieben einander sehr, aber es war einfach nicht richtig", gab ein Insider preis.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden